IMG_20211101_160435.jpg

Wald-Entdecker-Treff

für Laufanfänger und Kleinkinder bis ca. 3 Jahre

Remo H. Largo schrieb in Babyjahre schon:  Kinder können ihren Bewegungsdrang entwicklungsgerecht am besten in der Natur ausleben. Die Natur ist die Umgebung in der die Kinder in den vergangenen 200.000 Jahren groß geworden sind.
... im Alter von 2 bis 5 Jahren wollen Kinder ihre motorischen Fähigkeiten weiterentwickeln... Eltern können sie in ihrer motorischen Entwicklung unterstützen, wenn sie ausreichend für vielfältige Bewegungsmöglichkeiten Sorgen, wie sie vor allem die Natur bietet. An einem Bach von Stein zu Stein hüpfen oder sich im Wald hinter Bäumen zu verstecken macht viel mehr Spaß und fördert die Motorik weitaus besser als der immer gleiche Kletterturm.
Weiter schreibt er: Kinder, die ihren Bewegungsdrang nicht ausreichend befriedigen können, werden missmutig und bereiten oft erzieherische Schwierigkeiten.

Bei diesem Wald-Entdecker-Treff geht es darum, dass unsere Kleinen den Wald mit allen Sinnen erfahren können. Und dabei geben die Kleinen uns vor,  was sie gern machen möchten und wie sie den Wald erfahren wollen. Als Elternteil konzentrieren wir uns voll und ganz auf unser Kind. Es kann und sollte (mit)entscheiden, was gemacht wird und in welcher Geschwindigkeit. So ergibt sich jedes Mal ganz von selbst ein neues Erlebnis.

Natürlich können die Kinder auch miteinander spielen und entdecken :)
Mir ist es wichtig, dass jedes Kind auf seine Art und in der eigenen Geschwindigkeit neue Erfahrung sammeln kann. Und das können wir als Eltern positiv unterstützen!


Ich helfe dabei, einen groben Rahmen zu stecken und gebe ein paar Anregungen und Tipps. Aber das erledigt meist der Wald von ganz alleine! :)


Dein Baby kann noch nicht laufen? Dann schau Dir doch mal Waldbaden für Babys an!